Geschichte

 
Bergerhausen Hans-Wolfgang: Protestantisches Leben in Würzburg während des 16. Jahrhunderts. Eine Annäherung
NEU
Fadengeheftete Broschur, ca. 108 Seiten, Format 17,4 cm x 23,5 cm mit 42 farbigen Abbildungen.
Lieferzeit: ca. 2 Wochen ca. 2 Wochen
(Ausland abweichend)
9,95 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Bilder und Akten der Gestapo Würzburg über die Judendeportationen 1941-1943
NEU
Hrsg. und bearbeitet von Schultheis Herbert und Wahler Isaac E. Ca. 208 S. Abb. LN mit Schutzumschlag. Deutsch-englische Ausgabe / German-English edition. In diesem Buch wird der Leidensweg der Juden im nationalsozialistischen Deutschland aufgezeigt, wie ihn die Akten der Würzburger Geheimen Staatspolizei überliefert haben. Das Geleitwort zu dieser Veröffentlichung schrieb Prof. h. c. Dr. Robert M. W. Kempner, US-Hauptankläger im Nürnberger Wilhelmstraßenprozess.
Lieferzeit: ca. 7-10 Tage ca. 7-10 Tage
(Ausland abweichend)
24,50 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Die Reichskristallnacht in Deutschland nach Augenzeugenberichten
NEU
Hrsg. Schultheis Herbert. Ca. 436 S. Abb. LN mit Schutzumschlag. Vorliegende Edition einer in den Jahren 1939/40 entstandenen Zusammenfassung von Augen- und Ohrenzeugen über die Ereignisse der sog. Reichskristallnacht skizziert die Geschehnisse in ca. 300 Städten und Dörfern Deutschlands. Ausführliche Literaturhinweise ergänzen diese Dokumentation zu der Prof. Dr. Pinchas Lapide das Geleitwort schrieb.
Lieferzeit: ca. 7-10 Tage ca. 7-10 Tage
(Ausland abweichend)
24,50 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Pottier Joël (Hg.): Christen im Widerstand gegen das Dritte Reich
TOP
Ca. 600 S. KT. 2. Auflage.

Überall sucht der heutige Mensch nach seinen "Wurzeln". In einer Zeit, in der auf der ganzen Welt Christen wegen ihres Glaubens verfolgt werden, will dieses Buch nicht zuletzt eine Orientierungshilfe und Mahnung sein. "Die Christenverfolgung ist kein Monopol des Dritten Reiches. Auch heute wird in der Kirche des Schweigens gelitten und mit den Waffen des Geistes gekämpft. Aber über unseren bedrohten Tagen stehen nach wie vor jene Worte Christi, die der Dichter Werner Bergengruen einst seinem Roman >Am Himmel wie auf Erden< voranstellte und die - bezeichnenderweise - der polnische Papst Johannes Paul II. in seiner ersten öffentlichen Ansprache wiederholt hat: >FÜRCHTET EUCH NICHT!>" (Aus dem Vorwort).
Lieferzeit: ca. 7-10 Tage ca. 7-10 Tage
(Ausland abweichend)
12,80 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
NEU
Die Israelitische Kultusgemeinde in Würzburg von 1945 bis 1992.  208 S., 25 Abb. Format: ca. 15,5 × 23,0 cm, kartoniert.
Lieferzeit: ca. 2 Wochen ca. 2 Wochen
(Ausland abweichend)
28,00 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Schultheis Herbert: Bad Bocklet - Geschichte der Ortsteile Aschach und Großenbrach
TOP
Ca. 430 S. Abb. PP. Aschach, an der Fränkischen Saale, ca. 7 km nördlich von Bad Kissingen (Nord-Bayern) gelegen. Schloss Aschach war zur Stauferzeit der Sitz der Grafen von Henneberg und wahrscheinlich auch zeitweiliger Aufenthaltsort des Minnesängers Otto von der Botenlauben, später u. a. im Besitz der Fürstbischöfe von Würzburg und des Schweinfurter Industriellen Wilhelm Sattler, der eine Steingutmanufaktur errichtete. 1874 erwarb der Regierungspräsident von Unterfranken und Aschaffenburg Dr. Friedrich Graf von Luxburg das Schloss. Sein Sohn schenkte 1955 Schloss Aschach dem Bezirk Unterfranken. Die Kunstschätze des Schlosses sind eingebettet in das Milieu einer gräflichen Familie, die u. a. Kronprinz Friedrich Wilhelm (den späteren Kaiser Friedrich III.), die spätere Kaiserin Auguste Victoria (Ehefrau Kaiser Wilhelms II.), Großfürst Wladimir von Russland, Fürst von Henckel-Donnersmarck, Georg Dehio, Adolf von Menzel, Otto von Bismarck und das thailändische Königspaar (1966) zu ihren Gästen zählte.
Lieferzeit: ca. 7-10 Tage ca. 7-10 Tage
(Ausland abweichend)
39,00 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 1 bis 6 (von insgesamt 6 Artikeln)