1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland

Neue und antiquarische Bücher zum Judentum und zur jüdischen Geschichte in Deutschland
Eine Bilanz. Abbildungen. Leinen mit Schutzumschlag. 525 Seiten.
2,00 EUR
 
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Findley Paul: Die Israel Lobby
Hinter den Kulissen der amerikanischen Politik. Die amerikanische Originalausgabe erschien unter dem Titel: They dare to speak out: People and Institutions confront Israel's Lobby.
9,80 EUR
 
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Finkelstein Norman: Die Holocaust-Industrie
Wie das Leiden der Juden ausgebeutet wird. Aus dem Amerikanischen. Ca. 211 S. Gebundene Ausgabe.
19,00 EUR
 
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Flade Roland: Die Würzburger Juden
Ihre Geschichte vom Mittelalter bis zur Gegenwart. Fester Einband mit Schutzumschlag. Schutzumschlag gering beschädigt. Gut erhalten.
30,00 EUR
 
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Flade Roland: Juden in Würzburg 1918-1933
Mainfränkische Studien Band 34. - Zugleich philosophische Dissertation Würzburg 1984. Würzburg: Freunde mainfränkischer Kunst und Geschichte e.V., Historischer Verein Schweinfurt e.V., 1985, 519 Seiten
27,00 EUR
 
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
128 Seiten. Jerusalem 1978. An explorer's guide. Introduction: Teddy Kollek. Abbildungen. Fester Einband mit Schutzumschlag. Datumseintrag. Sehr gut erhalten.
7,00 EUR
 
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Ganther Heinz (Hrsg.): Die Juden in Deutschland 1951/52 - 1958/59
Ein Almanach. Ergänzte und verbesserte Neuauflage. 1959. Ca. 587 Seiten, Leinen mit Schutzumschlag. Antiquarisches, sehr gut erhaltenes Exemplar.
4,00 EUR
 
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Ghetto Warschau, SS-Arbeitslager Trawniki, Aktion Erntefest, Fotos und Dokumente über Opfer des Endlösungswahns im Spiegel der historischen Ereignisse. Zahlreiche Abbildungen. KT. 337 Seiten. Berlin 1988.
16,00 EUR
 
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 25 bis 32 (von insgesamt 84 Artikeln)


321 - 2021

1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland

In einer Urkunde vom 11. Dezember 321 wird dokumentiert, dass der römische Kaiser Konstantin erlaubt, Juden dürfen in der Stadtverwaltung von Köln städtische Ämter bekleiden.